Rufen Sie uns jetzt an: ­­+49 (0)7221 / 99 19 44

Tiefkühllager (ca. 8.000 qm) bei Kiel, an der A21, zu verkaufen

Objektnummer:

275

Preis:

auf Anfrage

Fläche:

Gesamtfläche: ca. 16.000 m², Lager-/Produktionsfläche: ca. 16.000 m²

Provision:

Provision für Käufer: 4,64 % inkl. 16 % MWST.
Sämtliche Angaben erfolgen nach bestem Wissen. Irrtum und Zwischenverkauf vorbehalten. Der Käufer zahlt im Vermittlungsfall an die Firma Webmanager GmbH (Gewerbeimmobilien-Makler.com) eine Maklerprovision von 4,64 % (inkl. 16 % MWST) vom Kaufpreis, unbeschadet von Leistungen der Gegenseite. Grunderwerbssteuer, Notar- u. Gerichtskosten trägt der Käufer. Das Geschäft bzw. die Zahlung der Provision hat in EUR zu erfolgen. Gerichtsstand ist das Amtsgericht Baden-Baden.

Beschreibung:

Gepflegte Tiefkühllager-Immobilie mit 6 LKW-Rampen, auch als Kühllager oder normale Lager-/Produktionshalle nutzbar, ab sofort zu verkaufen.

Lage: zwischen Kiel und Bad Segeberg, Schleswig-Holstein, an der Autobahn A21.

Bj. ca. 1994, 1993 und 70’er Jahre

Gewerbeflächen:

Grundstück:
ca. 32.000 qm

Tiefkühllager:
ca. 8.000 qm bis 9.000 qm

Weitere überbaute Gewerbefläche
(Werkstatt, Sozialräumen, Büro, WC, Fahrwege):
ca. 8.000 qm

plus

Außenfläche/Stellplätze, asphaltiert

Ausstattung

Tiefkühllagerfläche.

Bürofläche.

Außenfläche/Rangierfläche.

6 LKW-Rampen.

Bausubstanz & Energieausweis

Objektzustand: Gepflegt
Qualität der Ausstattung: Normal
Energieausweis liegt zur Besichtigung vor.

Alle angeg. Preise verstehen sich zzgl. MWST.

Es gelten weiterhin die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Webmanager GmbH (Gewerbeimmobilien-Makler.com).

Lage:

Gewerbemischgebiet, zwischen Kiel und Bad Segeberg, Schleswig-Holstein, an der Autobahn A21 bzw. Bundesstraße B404.

Hamburg, Lübeck ist ca. 1 h, Flensburg 1,5 und Bremen ca. 2 h Fahrtzeit entfernt.

Die am Objekt befindliche Bundesautobahn A21 ist 56 km lang und verbindet Nettelsee im Kreis Plön mit dem Autobahnkreuz Bargteheide an der Autobahn A1. Die A21 folgt zum großen Teil dem Streckenverlauf der Bundesstraße B404.

Wirtschaft:
Das wirtschaftliche Rückgrat von Schleswig-Holstein ist der Mittelstand: ca. 99 % der Betriebe sind kleine und mittlere Unternehmen mit weniger als 250 Arbeitnehmer.

Relevante Zukunftsbranchen sind in Schleswig-Holstein ansässig. Hierzu zählen die Medizintechnik, die maritime Wirtschaft, die Nahrungsmittelindustrie, die Medien- und Kommunikationstechnik, der Anlagen- und Maschinenbau, der erneuerbare Energiesektor und die Gesundheitsbranche.

Der Dienstleistungsektor spielt ebenfalls in diesem Bundesland eine wichtige Rolle. Es finden sich hier Serviceunternehmen insbesondere zu den Bereichen Logistik, Handel, Tourismus, Kommunikation, Finanzen und Versicherungen.

Im verarbeitenden Gewerbe sind in ca. 1.300 Firmen ca. 130.000 Arbeitnehmer beschäftigt. Die größten Sektoren, gemessen am Umsatz und der Mitarbeiteranzahl, stellen die Nahrungsmittelindustrie und der Anlagen-/Maschinenbau dar.

Es gibt zudem ca. 12.500 landwirtschaftliche Betriebe mit knapp 40.000 Beschäftigten, die ca. 1 Million ha Landfläche bewirtschaften.

Die Exportwirtschaft leistet ebenfalls einen großen wirtschaftlichen Beitrag für das nördlichste Bundesland und liefert in die EU, nach Dänemark, China und in die USA.
(Quelle: schleswig-holstein.de)

Sonstiges

Bei ernsthaftem Interesse bitten wir Sie, uns Ihre vollständigen Unternehmensdaten mitzuteilen:

– Firmierung
– Position im Unternehmen
– Firmensitz
– Branche/Zweck des Ankaufes
– Telefonnummer
– Mailadresse

Herzlichen Dank.

Gewerbeimmobilien-Makler.com – Die Anlaufstelle für attraktive Lager-, Logistikimmobilen sowie Produktionsgebäude

Ihr Ansprechpartner bei Gewerbeimmobilien-Makler.com:

Herr Achim Kilgus
Diplom-Betriebswirt (BA)
Makler mit Erlaubnis nach § 34c Gewerbeordnung (GewO)
Makler mit französischer Zulassung

Mobil: 0049 (0) 170 / 20 21 29 5

 

Geldwäsche:
Als Immobilienmaklerunternehmen ist die Webmanager GmbH nach § 2 Abs. 1 Nr. 14 und § 10 Abs. 3 Geldwäschegesetz (GwG) dazu verpflichtet, bei der Begründung einer Geschäftsbeziehung die Identität des Vertragspartners festzustellen und zu überprüfen. Hierzu ist es erforderlich, dass wir nach § 11 GwG die relevanten Daten Ihres Personalausweises festhalten (wenn Sie als natürliche Person handeln) – beispielsweise mittels einer Kopie. Bei einer juristischen Person benötigen wir eine Kopie des Handelsregisterauszugs, aus welchem der wirtschaftlich Berechtigte hervorgeht. Das Geldwäschegesetz sieht vor, dass der Makler die Kopien bzw. Unterlagen fünf Jahre aufbewahren muss.

Objektdaten und Angaben:
Alle Angaben stammen vom Eigentümer/Vermieter oder von sonstigen Dritten und verstehen sich ohne Gewähr. Wir machen darauf aufmerksam, dass sämtliche Objektdaten und Angaben auf den Informationen des Eigentümers/Vermieters oder von sonstigen Dritten beruhen und von uns daher keine Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Daten und Angaben übernommen wird.

Bei der Logistik-Aufnahme in diesem Online-Exposé handelt es sich um ein Beispielbild.

Jetzt Exposé anfordern