Rufen Sie uns jetzt an: ­­+49 (0)7221 / 99 19 44

Lagerhalle/Tiefkühllager (ca. 4500 qm) mit Außenfläche in Mecklenburg-Vorpommern, A20, zu verkaufen

Objektnummer:

273

Preis:

auf Anfrage

Fläche:

Gesamtfläche: ca. 5.500 m², Lager-/Produktionsfläche: ca. 4.500 m²

Provision:

Provision für Käufer: 4,64 % inkl. 16 % MWST.
Sämtliche Angaben erfolgen nach bestem Wissen. Irrtum und Zwischenverkauf vorbehalten. Der Käufer zahlt im Vermittlungsfall an die Firma Webmanager GmbH (Gewerbeimmobilien-Makler.com) eine Maklerprovision von 4,64 % (inkl. 16 % MWST) vom Kaufpreis, unbeschadet von Leistungen der Gegenseite. Grunderwerbssteuer, Notar- u. Gerichtskosten trägt der Käufer. Das Geschäft bzw. die Zahlung der Provision hat in EUR zu erfolgen. Gerichtsstand ist das Amtsgericht Baden-Baden.

Beschreibung:

Gepflegte Tiefkühlllager-Halle, auch als Kühlhalle oder normale Lager-/Logistikhalle nutzbar, ab sofort zu verkaufen. Die Halle kann auch beheizt werden.

Lage: Gewerbemischgebiet, Mecklenburg-Vorpommern, ganz in der Nähe zur Küstenautobahn A20.

Bj. ca. 1992, 1993, 2000

Gewerbeflächen:

Grundstück:
ca. 7.000 qm

Tiefkühllager:
ca. 4.500 qm

Außenfläche/Stellplätze, asphaltiert:
ca. 1.500 qm

Bürogebäude:
ca. 1.000 qm

Bausubstanz & Energieausweis

Objektzustand: Gepflegt
Qualität der Ausstattung: Normal
Energieausweis liegt zur Besichtigung vor.

Alle angeg. Preise verstehen sich zzgl. MWST.

Es gelten weiterhin die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Webmanager GmbH (Gewerbeimmobilien-Makler.com).

Lage:

Gewerbemischgebiet, Mecklenburg-Vorpommern, ganz in der Nähe zur Küstenautobahn A20.

Die Bundesautobahn A20 führt durchgängig von Bad Segeberg über das Hinterland der Ostseeküste Mecklenburg-Vorpommerns bis zum Autobahndreieck Kreuz Uckermark an der A 11, wo die Strecke in die B 166 in Richtung Schwedt/Oder übergeht.

Von Lübeck über Rostock bis Greifswald verläuft die Autobahn A20 in östlicher Richtung, ab hier südlich nach Neubrandenburg, dann weiter südöstlich bis Pasewalk und von dort in südlicher Richtung bis zum Kreuz Uckermark.

Mecklenburg-Vorpommerns Wirtschaft wird vor allem von kleinen und mittleren Betrieben getragen. 9 von 10 Firmen beschäftigen weniger als 10 Mitarbeiter. Nur wenige Unternehmen haben mehr als 250 Mitarbeiter. Darunter befinden sich Handelsketten, Touristikunternehmen, Energieversorger und Industriefirmen.

In Mecklenburg-Vorpommern wird vor allem das Einkommen durch Dienstleistungen erwirtschaftet. Ca. 75 % der Bruttowertschöpfung entfällt auf dieses Segment. Das produzierende Gewerbe trägt ca. 20 % zur Bruttowertschöpfung bei.

Die Exportquote liegt bei ca. 30 %, relevante Handelspartner sind insbesondere Russland und Schweden. Ein Großteil der Exporte geht auch in die Länder der EU.

Produktionsunternehmen sind in Mecklenburg-Vorpommern vielfältig aufgestellt. Die Holzbranche ist ebenso vertreten wie die Chemieindustrie. Großen Anteil am verarbeitenden Gewerbe hat die Nahrungsmittelwirtschaft. Produziert werden Fleisch- und Wurstwaren, Fischkonserven, Backwaren, Milcherzeugnisse, Säfte, Babynahrung und Rapsöl.

Traditionell ist der Schiffsbau in diesem Bundesland ansässig. Es gibt Werften in Wismar, Rostock-Warnemünde und Stralsund, die Spezialschiffe, Flußkreuzfahrtschiffe und Marineboote bauen. Außerdem sind Unternehmen aktiv, die Offshore-Plattformen für Windparks erstellen.

Die Landwirtschaft in dieser Region zählt deutschlandweit zu den effizientesten. Die Landwirte erwirtschaften je Mitarbeiter ca. ein Drittel mehr als der Durchschnitt.   (Quelle: Landeszentrale für politische Bildung Mecklenburg-Vorpommern)

Sonstiges

Bei ernsthaftem Interesse bitten wir Sie, uns Ihre vollständigen Unternehmensdaten mitzuteilen:

– Firmierung
– Position im Unternehmen
– Firmensitz
– Branche/Zweck des Ankaufes
– Telefonnummer
– Mailadresse

Herzlichen Dank.

Gewerbeimmobilien-Makler.com – Die Anlaufstelle für attraktive Logistikimmobilen, Produktionsgebäude sowie Laden- und Büroflächen.

Ihr Ansprechpartner bei Gewerbeimmobilien-Makler.com:

Herr Achim Kilgus
Diplom-Betriebswirt (BA)
Makler mit Erlaubnis nach § 34c Gewerbeordnung (GewO)
Makler mit französischer Zulassung

Mobil: 0049 (0) 170 / 20 21 29 5

 

Geldwäsche:
Als Immobilienmaklerunternehmen ist die Webmanager GmbH nach § 2 Abs. 1 Nr. 14 und § 10 Abs. 3 Geldwäschegesetz (GwG) dazu verpflichtet, bei der Begründung einer Geschäftsbeziehung die Identität des Vertragspartners festzustellen und zu überprüfen. Hierzu ist es erforderlich, dass wir nach § 11 GwG die relevanten Daten Ihres Personalausweises festhalten (wenn Sie als natürliche Person handeln) – beispielsweise mittels einer Kopie. Bei einer juristischen Person benötigen wir eine Kopie des Handelsregisterauszugs, aus welchem der wirtschaftlich Berechtigte hervorgeht. Das Geldwäschegesetz sieht vor, dass der Makler die Kopien bzw. Unterlagen fünf Jahre aufbewahren muss.

Objektdaten und Angaben:
Alle Angaben stammen vom Eigentümer/Vermieter oder von sonstigen Dritten und verstehen sich ohne Gewähr. Wir machen darauf aufmerksam, dass sämtliche Objektdaten und Angaben auf den Informationen des Eigentümers/Vermieters oder von sonstigen Dritten beruhen und von uns daher keine Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Daten und Angaben übernommen wird.

Bei der Logistik-Aufnahme in diesem Online-Exposé handelt es sich um ein Beispielbild.

Jetzt Exposé anfordern