Rufen Sie uns jetzt an: ­­+49 (0)7221 / 99 19 44

Hochregallager, ca. 13.000 Stellplätze, monatl. ab EUR 3,10 / Platz, ab sofort zu vermieten

Objektnummer:

255

Preis:

auf Anfrage

Fläche:

Gesamtfläche: ca. 13.000 m²

Provision:

Provision für Mieter: 3,48 Monatskaltmieten inkl. 16 % MWST.
Sämtliche Angaben erfolgen nach bestem Wissen. Irrtum und Zwischenvermietung vorbehalten. Der Mieter zahlt im Erfolgsfall an die Firma Webmanager GmbH (Gewerbeimmobilien-Makler.com) eine Maklerprovision von 3,48 Monatsmieten inkl. 16 % MWST, unbeschadet von Leistungen der Gegenseite. Die Provision errechnet sich aus der vertraglich festgelegten, monatlichen Kaltmiete.

Beschreibung:

Hochregallager, ca. 13.000 Stellplätze und mehr, voll funktionsfähig, ab sofort zu vermieten.

Mietpreis:
monatl. ab EUR 3,10 / Platz
plus
Heizung, Strom, Wasser und Nebenkosten

Optional können zusätzlich angemietet werden:

Asphaltierte Außenlagerfläche, ca. 5.000 qm
Mietpreis:
monatl. EUR 1.,15 / qm

Büroräume, ca. 100 bis 300 qm, mit Glasfaser-Webanschluss, Teeküche, WC’s (Damen/Herren), Dusche, Sozialraum.
Mietpreis:
monatl. EUR 8,75 / qm
inkl.
Heizung, Strom, Wasser und Nebenkosten

Ebenfalls können weitere logistische Dienstleistungen beim Betreiber in Auftrag gegeben werden.

Energieausweis liegt zur Besichtigung vor.

Alle angeg. Preise verstehen sich zzgl. MWST.

Es gelten weiterhin die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Webmanager GmbH (Gewerbeimmobilien-Makler.com).

Lage:

Südwestdeutschland, zwischen Stuttgart und Horb a. N., nahe zur Autobahn A81 Stuttgart-Singen. Autobahnausfahrten sind in der Nähe, das Hochregallager ist zügig über gute Straßenverbindungen ohne Ortsdurchfahrten zu erreichen.

Der Standort des Hochregallagers zählt zur boomenden Region der europäischen Wirtschaftsmetropole Stuttgart.

In der Wirtschaftsregion Stuttgart wird jährlich ein Bruttoinlandsprodukt von ca. EUR 90 bis 100 Mrd. erwirtschaftet – rund 30 % der Wertschöpfung in ganz Baden-Württemberg und ca. 4 % am gesamtdeutschen Bruttoinlandprodukt (BIP).

Pro Erwerbstätigen entspricht das BIP der Region Stuttgart ungefähr EUR 64.000,-. Die regionale Kaufkraft liegt bei EUR 19.000,- pro Person.

Rund 58 % der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten sind im Dienstleistungssektor tätig, etwa 42 % entfallen auf das produzierende Gewerbe.

In der Technologie-Hochburg Stuttgart sind gut 7 % aller Beschäftigten Ingenieure. Die regionale Exportquote liegt bei hervorragenden 58 %. Der Automotive-, Maschinenbau- und Elektroniksektor stellen die primären Exportbranchen dar.

Die Region Stuttgart verfügt über gut 140.000 Betriebe, ca. 36.000 hiervon haben hier ihren Hauptsitz.

Nicht nur Global Player wie Bosch, Daimler, Porsche, Mahle, Trumpf, IBM oder Hewlett-Packard haben ihren Firmensitz in der Region Stuttgart, auch zahlreiche innovative kleine sowie mittelständische Betriebe, hauptsächlich aus der Elektroindustrie und dem Maschinenbau, jedoch auch aus nahezu allen weiteren Branchen, wie etwa aus der Lebensmittelindustrie oder dem Bausektor sind vertreten.

Viele der hier aktiven mittelständischen Firmen sind Hidden Champions bzw in ihrem speziellen Segment weltweit führend.

Die vielen innovativen KMU mit ihren zahlreichen hochqualifizierten Beschäftigten sind ausschlaggebend, dass nirgendwo in Deutschland mehr Patente angemeldet werden als in der Wirtschaftsmetropole Stuttgart.

Sonstiges

Gewerbeimmobilien-Makler.com – Die Anlaufstelle für attraktive Gewerbeobjekte (Kauf, Miete oder Pacht). Wir suchen für Sie die passende Produktions- oder Logistikfläche am idealen Standort und gewährleisten so Ihren wirtschaftlichen Erfolg.

Ihr Ansprechpartner bei Gewerbeimmobilien-Makler.com:

Herr Achim Kilgus
Diplom-Betriebswirt (BA)
Makler mit Erlaubnis nach § 34c Gewerbeordnung (GewO)
Makler mit französischer Zulassung

Mobil: 0049 (0) 170 / 20 21 29 5

 

Geldwäsche:
Als Immobilienmaklerunternehmen ist die Webmanager GmbH nach § 2 Abs. 1 Nr. 14 und § 10 Abs. 3 Geldwäschegesetz (GwG) dazu verpflichtet, bei der Begründung einer Geschäftsbeziehung die Identität des Vertragspartners festzustellen und zu überprüfen. Hierzu ist es erforderlich, dass wir nach § 11 GwG die relevanten Daten Ihres Personalausweises festhalten (wenn Sie als natürliche Person handeln) – beispielsweise mittels einer Kopie. Bei einer juristischen Person benötigen wir eine Kopie des Handelsregisterauszugs, aus welchem der wirtschaftlich Berechtigte hervorgeht. Das Geldwäschegesetz sieht vor, dass der Makler die Kopien bzw. Unterlagen fünf Jahre aufbewahren muss.

Objektdaten und Angaben:
Alle Angaben stammen vom Eigentümer/Vermieter oder von sonstigen Dritten und verstehen sich ohne Gewähr. Wir machen darauf aufmerksam, dass sämtliche Objektdaten und Angaben auf den Informationen des Eigentümers/Vermieters oder von sonstigen Dritten beruhen und von uns daher keine Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Daten und Angaben übernommen wird.

Bei den Objektaufnahmen in diesem Online-Exposé handelt es sich um Beispielfotos.

Jetzt Exposé anfordern